Menu

Zwischen Samhain und Wintersonnwend < back to home

Jahreskreisfeste:    

Die Zeit zwischen Samhain / Ahnenfest und Wintersonnwend ist faszinierend in ihrer Absurdität.

Denn, obwohl eine stetige Bewegung des immer Dunkler Werdens bis zur Wintersonnwende stattfindet, wird diese Zeit von den vielen Menschen als bewegungslos und stagnierend wahrgenommen.

Nicht umsonst gibt es die saisonalen Depressionen, die Winterdepression.

Scheinbar fällt es uns Menschen leichter die Bewegung des Lichtes wahr zu nehmen als die der Dunkelheit.

Nun haben wir Samhain, das Ahnenfest hinter uns. Haben uns damit auch mit dem Tod auseinandergesetzt. Und nun … passiert gefühlt nichts.

Stillstand.

Hier liegt eine klare Aufgabe. Still werden ohne einzuschlafen.

Die Geburt des Lichtes kommt. Nutze die Zeit vorher um still zu werden.

  • Welche Bilder und Gefühle tauchen in dieser stillen Zeit in dir auf?
  • Wieviel „Weihnachtstrubel“ nutzt du, lenkst du dich damit ab oder kommst du bei dir an?
  • Sieh dich ehrlich an, wo stehst du?
  • Was kannst du tun, um das Wissen über dich konstruktiv zu nutzen?
  • Sei ehrlich mit dir und liebevoll.
Zwischen Samhain / Ahnenfest und Wintersonnwend
Erfahrungen & Bewertungen zu Maya Heinrichmeier