Menu

Wintersonnwend < back to home

Jahreskreisfeste:

Wintersonnwend

Um den 21. Dezember

Der Sommersonnwende gegenüber

Geburt des Lichtes

Kalt und Starr ist es nun. Die Tage werden kürzer und die Nächte länger.

Auch dieses Übermaß an Dunkelheit kennt eine Grenze und schwingt dann zurück—langsam.

Zum Übermaß der Sommersonnwende.

Wenn wir nicht wüssten, dass ab dieser Nacht die Tage wieder länger werden, wir würden es kaum bemerken!

Die Qualität der Zeit ist träge, langsam und im Idealfall weihnachtlich.

Was verstehst Du eigentlich unter weihnachtlich?

Etwas Schönes geht von statten – Etwas Leises klopft an die Tür – Es gibt ein Geschenk für uns.

Das Geschenk der Geburt des Lichtes.

Dieses Fest ist sehr still und gleichzeitig erwärmt von der „frohen Botschaft“

Es gibt einen Wendepunkt, wie immer, wie bei allem.

Was für eine Kraft, das zu wissen und zu erfahren!

Fragen, die uns dieser Zeit Qualität näher bringen sind:

  • Was ist meine Quelle der Kraft?
  • Welche „Weihnacht“ möchte ich in die Welt bringen?
  • Habe ich die Dunkelheit lieben gelernt?
  • Habe ich das Licht lieben gelernt?
Erfahrungen & Bewertungen zu Maya Heinrichmeier